Mehr als 15 nützliche Links für schlaue Erzieher:innen

Heike Brandl am Laptop

Egal, ob du frisch im Beruf bist oder als erfahrene pädagogische Fachkraft nach neuem Input suchst: Hier wirst du garantiert fündig. Ich habe in den letzten Jahren eine Sammlung nützlicher Links angelegt, die ich Erzieher:innen von ganzem Herzen weiterempfehlen kann.

Pädagogik

Der Kita-Podcast für bedürfnisorientierte Pädagogik

Eine neue Sprachkultur und eine bedürfnisorientierte Pädagogik finden ihre Vereinigung bei Lea Wedewardt. Spannend zu hören, Berichte und Interviews aus der Praxis, auch Themen wie die Bedürfnisse der Erzieher:in, die Raumgestaltung oder der Morgenkreis sind dabei.

Mit den Büchern Wörterzauber statt Sprachgewalt und Kinder achtsam und bedürfnisorientiert begleiten in Krippe, Kita und Kindertagespflege setzt Lea Wedewardt das Konzept der gewaltfreien Kommunikation für die Pädagogik um. Beide Bücher sollten meiner Meinung nach Pflichtlektüre für alle Erzieher:innen werden.

5 fröhliche Menschen am Tisch mit Tablets in Besprechung

KiTa Fachtexte

Hier habe ich schon alles gefunden, was ich je zur Vorbereitung auf eine Fortbildung, auf ein Fachthema und zu aktueller Pädagogik wissen wollte. Von kindlicher Entwicklung bis inklusiver Pädagogik, von Wahrnehmung bis Eingewöhnung oder Digitalisierung. Ich wünsche dir viel Freude beim Stöbern.

Die Texte sind teilweise recht umfangreich, da sie wissenschaftlich fundiert und didaktisch aufbereitet sind. Herausgeber sind die Alice Salomon Hochschule Berlin und der FRÖBEL e.V.

Liebe lässt Gehirne wachsen

Das Buch von Corinna Scherwath richtet sich an Erzieher:innen und hinterfragt den Bildungsanspruch unserer Gesellschaft an die Kindertagesbetreuung. Ihre These: Bindungsbeziehungen stärken Kinder in ihrer Entwicklung. Ein wertvoller und praxisorientierter Ratgeber, der aufzeigt, wie die Bindungsentwicklung im pädagogischen Alltag gestützt werden kann.

Inklusion

RehaMedia Glossar

Mehr als 160 Fachbegriffe rund um Unterstützte Kommunikation und die verwandten Fachbereiche. Hier kannst du Bedeutungen nachlesen und erfahren, wie diese Begriffe in Alltag und Therapie umgesetzt werden.

Die Firma bietet technische Kommunikationshilfen, Software, Arbeits- und Alltagshilfen, Lern- und Therapiehilfen, Beratung und Webinare (z.B. zum Erstellen von Ich-Buch oder für METATALK) an.

Inklumat Glossar

Hier findest du eine riesige Sammlung an Begriffen, die mit den Vielfaltmerkmalen Behinderung, sexuelle Orientierung/Identität, Migration und soziale Ungleichheit sowie mit der Diskriminierungs- und Rassismusforschung in Zusammenhang stehen. Interessant: Alles gibt es auch in Leichter Sprache.

Inklumat ist ein Projekt von Stiftungen zur Förderung von Inklusion und Teilhabe und wird vom Baden-Württembergischen Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren gefördert.

Es richtet sich an „Mitstreitende für inklusive Kinder- und Jugendarbeit“. Du findest hier neben dem Glossar noch zahlreiche inklusive Spiele, Aktionen, Schulungen und Umsetzungshilfen.

Intakt.info

Intakt ist ein Unterstützungsangebot für Eltern von Kindern mit Behinderung und für alle Personen, die sich in diesem Umfeld beruflich oder ehrenamtlich engagieren. Dahinter steht der Familienbund der Katholiken in der Diözese Würzburg e.V.

Du findest hier eine umfassende Adressdatenbank bezogen auf Bayern, jedoch auch die Links zu bundesweiten Angeboten. Es gibt Erklärvideos von SVE bis Persönliches Budget, Fachbeiträge und eine Community-Seite. Die kannst du auch Eltern ans Herz legen.

Kommunikation

Achtsame Kommunikation mit Kindern

Hier geht es einmal schwerpunktmäßig um neuropsychologische Hintergründe kindlichen Verhaltens: „Zwölf revolutionäre Strategien aus der Hirnforschung für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes“ heißt der Untertitel des Buchs von Daniel Siegel und Tina Bryson. Da das Buch für Eltern geschrieben ist, ist es bei allem wissenschaftlichen Hintergrund gut verständlich und praxisorientiert. Du kannst es auch als Hörbuch bei Spotify finden.

Das eigene Sprachverhalten im Dialog reflektieren

Hier findest du ein zweiseitiges PDF, einen Selbstbeobachtungsbogen für alltagsintegrierte und systematische Sprachbildung.

Herausgeber ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Stand 2016.

Meine eigenen wichtigsten Blog-Artikel für Erzieher:innen

Heike Brandl

Werte

Values Academy Werte-Lexikon

Planst du dich selbst mit dem Thema Werte mehr zu befassen, willst du ein Leitbild für die Kita erstellen oder einer Mitarbeiterin im Gespräch etwas zum Thema Gelassenheit oder Zuverlässigkeit vermitteln – hier kannst du dich richtig schlaumachen.

Glossar Wertschätzung

Ich habe selbst ein Glossar zum Thema Wertschätzung geschrieben und will dir damit den Begriff etwas vertrauter machen und mit Inhalt füllen. Also: Was ist mit Wertschätzung gemeint? Wie kannst du sie im Beruf oder in der Familie ausdrücken? Was gehört alles dazu? Was ist wertschätzender Umgang oder wertschätzendes Verhalten? Wie kannst du Wertschätzung zeigen und wie kannst du sie sprachlich ausdrücken?

Meine persönlichen Werte findest du übrigens hier: Es gibt kein Leben ohne Werte. Willst du wissen, wie ich Werte im Sprach- und Kommunikationstraining einsetze, dann lies den Artikel.

Heilpädagogik

Ich eskalier gleich – Podcast

Der Podcast von Raphael Kirsch, Trainer für Krisen- und Konfliktpädagogik macht Laune. Er redet Klartext, packt dich bei deiner Pädagog:innen-Ehre und gibt dir alltagstaugliche Tipps für den Umgang mit schwierigen Verhaltensweisen von Kindern, Jugendlichen und Eltern.

Mit seiner langjährigen Erfahrung aus den Krisenbereichen der Pädagogik und als Trainer vermittelt er dir das Wissen, das du in der Praxis täglich brauchst.

Heilsame Pädagogik – Podcast

Bettina Mayer ist eine erfahrene Heilpädagogin, die auf ihrem Podcast über die Haltung, Methoden und Praxis der Heilpädagogik spricht. Sie tut dies einfühlsam und engagiert und zeigt dabei oftmals neue Perspektiven auf.

Noch nicht das Ende …

Bei meiner Recherche habe ich gemerkt: Es gibt noch etliche interessante Podcasts und Blogs, in die ich in nächster Zeit mal reinhören bzw. -lesen werde. Da geht es um Montessori, Jungenpädagogik, Bedürfnisorientierung, Bindung … Die Liste wird wachsen. Schreib mir gerne deine Tipps. Ich freue mich darauf, Neues zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.