Monatsrückblick Januar 2022 – Neustart

Die neue Website ist am Start, das neue Logo ist fertig und ich habe ein paar neue Kinder in der Heilpädagogik. Eine neue Rubrik hab ich mir auch überlegt. Was sonst noch so los war zeigen dir die Bilder.

Hier kommt die neue Website

Bitte frag mich nicht, wie viele Stunden ich im Januar für den Aufbau der neuen Website mit WordPress investiert habe. Manchmal bin ich selbst erstaunt, dass ich mir das einfach zugetraut habe. Durch die Erfahrungen mit den früheren Seiten (wobei das Baukastensystem natürlich kein Vergleich war), solider Englisch-Kenntnisse und hervorragendem Support der Technik-Werkstatt von The Content Society bin ich schon sehr weit gekommen.

Die meisten Seiten habe ich schon erstellt, Grundeinstellungen für Farben und Schriften habe ich bereits vorgenommen. Ich meine: Die 80 %-Lösung ist besser als keine Lösung und so bin ich fürs erste ganz zufrieden mit dem Status. Natürlich gibt es noch etliche Feinheiten umzusetzen, doch das wird schon.

Die reinste Fleißarbeit war es, meine neue E-Mail-Adresse überall in den Accounts, bei Versicherungen, Bildungsträgern, Kund:innen und sozialen Medien zu ändern. Ich bin froh, dass ich mit Hilfe eines Passwort-Managers dabei einfach der Reihe nach vorgehen konnte. Wann ich die Zeit dafür fand? Ein verregnetes Wochenende …

Was mein neues Logo alles für mich bedeutet

Das schrieb ich meiner Grafikerin, Sabine Stärker-Bross von wirk-raum, nachdem ich das neue Logo ausgewählt hatte:

Liebe Sabine, ich danke dir für die schönen Logo-Entwürfe. Wie gut, dass ich dir von der Bedeutung der Hand als mein Symbol erzählt habe. Das ist eindeutig das Logo, welches für mich ausgezeichnet passt. Die anderen sind auch hübsch, … Das Logo mit den Händen impliziert aber noch viel mehr: Wahrnehmung (taktil) – Bindung – Beziehung – Interaktion – berühren (auch im übertragenen Sinn) – begleiten – gemeinsam – kooperieren. Und mit der Blüte kommt noch Wachstum und Entwicklung dazu. Außerdem finde ich es schön, dass da alle 5 Farben drin sind. Wunderbar.

Ich freue mich riesig über mein neues Logo. Es bedeutet mir viel, dass Sabine es für mich ganz persönlich entworfen hat. Du siehst das Logo als Beitragsbild mal etwas größer.

Ich liebe die Farben und bin unterwegs, um sie in der Natur zu entdecken

Neue Kinder in der Heilpädagogik

Im Januar habe ich mit einem weiteren Integrationskind in einer Kita begonnen. Die Kita und die Fachkräfte kenne ich bereits von früheren Einsätzen und so ist mir vieles vertraut. Dieses Kind begleite ich vor allem im Spielen, der Interaktion und Kommunikation mit anderen Kindern. Ich freue mich, dass wir schon einen guten ersten Draht zueinander aufbauen konnten und gemeinsam Spaß haben. So geht Lernen leicht.

Ein anderes Kind kam im Rahmen einer heilpädagogischen Förderung für Schulkinder dazu. Aufgrund der Art der Behinderung wurde diese Maßnahme vom Jugendamt gewährt. Das Kind bekommt zusätzlich Förderung zur Teilhabe in Bereichen wie Aufmerksamkeit, Selbstregulation, Feinmotorik. Gelegentlich kommt es vor, dass Kinder, die bis zur Einschulung in meiner Praxis Frühförderung hatten, auch als Schulkinder noch einmal heilpädagogische Förderung erhalten. So war auch dieses Kind schon vorher bei mir und wir kennen uns gut.

Willst du mehr über meine Arbeit in der Heilpädagogik wissen?

Diese Blog-Artikel schrieb ich im Januar 2022

Im Januar gab es einige Artikel, die typischerweise alle Jahre wieder anstehen. Im Februar will ich wieder ein paar Fachartikel schreiben.

Und was war sonst noch so im Januar 2022

  • Kleines Familienfest: Die Schwägerin feierte 60. Geburtstag und wir hatten alle ewig nicht gesehen. So fuhren wir mal auf ein Mittagessen nach Erding… Wie schön, mit allen gesund und munter ein wenig zu feiern.
  • Nur einmal konnten wir zum Langlaufen. Dafür fuhren wir in die Rhön ans Loipenzentrum Rotes Moor. Es war schon später Nachmittag, daher sind die Fotos ein wenig dunkel. Trotzdem, ein Traum …

Meine Bücher des Monats Januar 2022

Eine neue Rubrik soll es nun noch geben: Ich teile hier meine Entdeckungen des Monats, Fachbücher und Belletristik – wenn sie besonders lesenswert sind.

  • Stephan Josef Dick, Iris Dick, Gertraud Wegst „Wertschätzung – Wie Flow entsteht und die Zahlen stimmen. Impulse und Praktiken zur Gestaltung gelingender Zusammenarbeit“
    Rezension: Das war und ist ein echtes Arbeitsbuch, ich habe über ein Jahr damit gebraucht, es auch immer wieder ruhen lassen und dennoch ist es so wertvoll und bietet einen riesigen Schatz an Tools, Fragen und Methoden.
  • Bärbel Koch „Korrigier mich nicht!“ – Sprechen lerne ich von selber
    Rezension: Eine Logopädin beschreibt leicht und verständlich, wie du dein Kind auf natürliche Weise in seinem Spracherwerb begleiten und unterstützen kannst – gehirngerecht und bindungsorientiert. Großartig!

Ausblick Februar 2022

  • Fortbildung für Kita-Fachkräfte zum Thema Wahrnehmung
  • Website: Alle Seiten sind fertig, das Design steht, alle Funktionen laufen.
  • Newsletter: Umzug zu neuem Anbieter
  • Entwurf Flyer und Visitenkarte
  • VHS Workshop „Eltern im Labyrinth der Sprache“
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Rückblicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.